Maßgefertigte Teppiche für Dein Zuhause
Unsere Story: die Korkleder Manufaktur aus Österreich
Wir sind für Dich da: +43 664 2675750

Warenkorb

Es befinden sich noch keine Produkte im Warenkorb!

Login

Korkfakten

So, ich bin wieder halbwegs im Alltag angekommen, auch wenn in nächster Zeit ziemlich einiges ansteht freu ich mich auf den Herbst. Aber jetzt starten wir erstmal mit dem #korkfakten Freitag.

# Alter
Kaum zu glauben, aber schon im Jahr 3000 v. Chr. wurde Kork in China, Ägypten und Babylon in der Fischereiausrüstung verwendet. Auch in Italien wurden Korkrückstände gefunden, die auf etwa 400 v.Chr. zurückdatiert werden konnten. Dort wurden sie in Flößen, Schuhwerk und Bedachung verwendet.

# Kork und Wein
Bereits im antiken Griechenland und alten Ägypten wurden Korkpfropfen in die Öffnungen von Amphoren gedrückt, um Weingefäße zu verschließen. Wirkliche Bedeutung gewann Kork als Flaschenverschluss erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts: Die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen weiteten sich aus, daher war es sinnvoll, Flaschen fest zu verschließen.

# Erntezeit
Es gibt ein kleines Zeitfenster, in dem Kork vom Baum getrennt werden kann, ohne eine dauerhafte Schädigung zu verursachen. Kork wird ausschließlich ab Anfang Mai bis Ende August gewonnen. Und damit endet gerade die heurige Erntezeit.

Falls ihr Fragen rund um Kork habt, ihr wisst wo ihr mich findet. Ich wünsche euch schon mal ein gemütliches Wochenende. #clarissakork #korkteppich #kork #teppichliebe #korkprodukte #manufaktur #vorarlberg #madeinvorarlberg #madeinaustria #fempreneur #yogamatte #mompreneur #sustainableliving #greenliving #werkraumbregenzerwald #werkraum #bregenzerald #weinkork