Maßgefertigte Teppiche für Dein Zuhause
Unsere Story: die Korkleder Manufaktur aus Österreich
Wir sind für Dich da: +43 664 2675750

Warenkorb

Es befinden sich noch keine Produkte im Warenkorb!

Login

Du schaffst das kleine Maus.

„Die Entscheidung, ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite. Denn man beschließt für alle Zeit, dass das eigene Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft.“ (Elisabeth Stone). Als schwangere bin ich oft über dieses Zitat gestolpert. Es war damals einfach ein nettes Zitat, das man ja eventuell auf eine Geburtskarte drucken könnte. Doch erst als Mutter versteht man die Tragweite dieses Zitates. Wie ohnmächtig und hilflos man oft ist, denn man wünscht dem Kind ein sorgenfreies, gesundes, schmerzfreies und glückliches Leben. Natürlich illusorisch. Kurz nach der Geburt von Martha hat das Zitat eine völlig neue Bedeutung bekommen. Ich habe es am eigenen Leib gespürt. Wenn am eigenen Kind nicht alles so ist, wie man sich das allgemein wünscht, ruft das Sorgen auf den Plan. Die ersten Tage im Krankenhaus waren schwer. Wenn Besuch da war habe ich mich zusammengerissen, versucht nicht zu weinen. Ich hab nicht mal meinen Brüdern gesagt was los war - dass eben leider nicht alles in Ordnung ist. Schließlich wollte ich mich einfach nur freuen. Freuen über diese wunderbare Tochter. Die Zeit damals male ich grau aus - ich verdränge es, oder ich versuche es zumindest. Zu schlimm waren die ersten Tage. Hauptsächlich, weil ich so allein gelassen wurde, weil tagelang kein Arzt kam. Mittlerweile sind wir sehr positiv und Martha entwickelt sich unglaublich. Doch jemand in meinem Umfeld erlebt gerade ähnliches und ich habe einen ultimativen Flash Back an damals. Mir fehlen leider die Worte und ich kann nichts tun. Ich wünsche das niemandem. Du schaffst das kleine Maus. Ich denk an euch. #kleinekämpferin Foto @aaron_str