MASSGEFERTIGTE TEPPICHE FÜR DEIN ZUHAUS
ZUM NEWSLETTER ANMELDEN
WIR SIND FÜR DICH DA: +43 664 2675750
back
Warenkorb
Dein Warenkorb
ist noch leer
Schön, dass du da bist
Hier geht's zu deinem Kundenkonto
Passwort vergessen?
Kein Problem, hier kannst du es zurücksetzen.
Wenn die eingegebene E-Mail-Adresse in unserem System existiert, dann müsstet du soeben ein Link zum Zurücksetzen deines Passwortes erhalten haben.
Herzlich Willkommen
Werde ein CLARISSAKORK-Mitglied

KORKFAKTEN

Heute gibts mal wieder ein wenig Kork Talk. Die Korkeiche hat in der Regel eine Rinde die 3-5cm dick – wenn sie nach 25 Jahren das erste Mal geschält wird dauert es wiederum neun bis zwölf bis wieder „geerntet“ werden kann. Von den geernteten Baumrinden der Korkeiche wird jeweils nur der ca. 1,5 cm dicke Mittelteil für die Herstellung von Korkleder verwendet. Diese Platten werden mit einem organischen Klebstoff zu Blöcken verbunden und im Anschluss hauchdünn geschnitten – da könnte sich manche Feinkostverkäuferin ein Beispiel daran nehmen 😊 abschließend wird das Ganze dann auf ein Trägermaterial, in unserem Fall ein Baumwollgewebe aufgetragen.

Diese Beschreibung ist natürlich stark vereinfacht. Das Verfahren und die Verarbeitung sind sehr aufwändig und kostenintensiv. Was ich aber neben den einzigartigen haptischen und physischen Eigenschaften an Korkleder so liebe ist, dass die natürliche, individuelle Maserung und Struktur der Korkrinden erhalten bleiben und jedes Stück somit auch ein Unikat ist. Je nach Sonne, Lichteinfall und Färbung ergibt sich ein so tolles Farbenspiel das mich jedes Mal aufs neue fasziniert.

Dein Standort ist auf Österreich festgelegt

Wähle deine Sprache

Ausgewähltes Land: Österreich