ClarissaKork_Kork ist nachhaltig

Kork ist nachhaltig

Kork ist nachhaltig – und zwar so nachhaltig wie ein Produkt nur sein kann. Und das beste an der Sache: Der Baum muss für die Ernte nicht sterben. Die robuste Rinde wird mit jedem Jahr ein ganzes Stück dicker. Sie kann bis zu 25 Zentimeter Stärke erreichen werden und wirkt wie ein schützender Man­tel, der den Baum gegen Hitze, Kälte und Waldbrände abschirmt.

Kork wird durch das Ab­schälen der Rinde geerntet. Es dauert danach ungefähr zehn Jahre, bis der Baum wieder abgeerntet werden kann.

Ein gut gepflegter Korkeichenwald ist sichtbarer Beweis da­für, dass der Mensch die Schätze der Natur nutzen kann, ohne Raubbau zu betreiben.

Mit diesem Wissen ausgestattet weiß man Kork noch viel mehr zu schätzen: Als Naturprodukt, das biologisch abbaubar ist, sich ständig selbst erneuert und einen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Das soll mal einer nachmachen.