Der Flur entpuppt sich oft als einer der schwierigsten Räume im Haus oder der Wohnung. Warum? Weil meistens klein und soll doch so viele Anforderungen erfüllen.

Schließlich gilt der Flur als Visitenkarte des Hauses.

Sprich: Er muss ganz besonders ansprechend sein. Und zumeist soll er noch Platz für Schuhe. Jacken, Mützen, Schals haben – und dann sollte auch noch irgendwie pflegeleicht sein. Wie bringst du das unter einen Hut?

1. Stauraum im Flur schaffen ohne Platz zu verschwenden

Die eleganteste Lösung sind raumhohe Einbauschränke oder zum Beispiel Schränke unter der Stiege. Schränke mit Schiebetüren nehmen am wenigsten Platz ein. Schuhschränke zum Beispiel am besten in der Wandfarbe streichen –  so treten sie in den Hintergrund.

Schränke treten im Flur möglichst in den Hintergrund - und lassen Teppichen die Bühne. <a href="https://clarissakork.com/produkt/korkteppich-minimal-sixties/" data-srcset=
Korkteppich Minimal Sixties” width=”900″ height=”600″> Schränke dürfen im Flur in den Hintergrund treten – und Teppichen die Bühne lassen. Korkteppich Minimal Sixties

2. Sorge für gutes Licht beim Eingang

Oft ist im Flur nur wenig oder sogar kein Tageslicht, daher muss mit künstlichem Licht nachgeholfen werden. Eine Kombination aus Deckenflutern und Wandleuchten lässt einen Raum höher und breiter erscheinen. Bei schmalen Fluren wirken eine Reihe Hängeleuchten oder eine abgehängte Decke mit indirektem Licht ausgleichend. Ideal ist es, wenn das Licht gedimmt werden kann. In sehr kleinen Fluren empfiehlt es sich mit hellen Farben zu arbeiten, auch am Boden. Gleichzeitig sollten die Materialien pflegeleicht sein. Mit Kork geht beides. Korkteppiche sind ungemein pflegeleicht, einfaches abwischen genügt, auch beim hellen cremefarbenem Teppich.

Ein heller Teppich kann den Flur vergrößern. Korkteppich Broken Stripes
Ein heller Teppich kann den Flur vergrößern. Korkteppich Broken Stripes

3. Welche Bodenbeläge sind für ein Entrée geeignet

Strapazierfähige Materialien natürlich! Je robuster, desto besser lautet die Devise für Teppiche im Flur. Oft haben diese aber eines gemeinsam: Sie sind meist nicht wahnsinnig hübsch. Oft hat man also die Qual zwischen praktisch oder edel. Eine besondere Ausnahme ist der Korklederteppich. Er hat eine wahnsinnig edle Haptik und ist zeitgleich ungemein robust. Salzwasser und Kieselsteine können ihm nichts anhaben und die Reinigung ist so einfach wie schnell. Einfach mit einem feuchten Wischmopp drüber – fertig.

Super flacher Teppich der am Bodel liegen bleibt ohne zu verrutschen
Edle Haptik und Robustheit vereint: Im Korkteppich, hier in unifarben anthrazit und braun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.